Konzept

Wir sind eine städtische Einrichtung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit. Jugendbeteiligungsprojekte nach dem Leitmotiv „Demokratie und Partizipation fördern“ stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Der Jugendtreff Bauteil 5 bietet als Einrichtung des Fachbereichs Jugend und Bildung der Stadt Gütersloh Jugendlichen im Alter von ca. 10 bis ca. 20 Jahren die verschiedensten Möglichkeiten, ihre Freizeit zu gestalten. 

Wir eröffnen Räume zur sozialen Begegnung und Geselligkeit ebenso wie zur Bildung und sportlichen Betätigung. Gleichstellung der Geschlechter (Gender Mainstreaming), Partizipation sowie die Entwicklung und Realisierung von  Beteiligungsformen für Jugendliche nach demokratischen Prinzipien gehören in der praktischen Arbeit ebenso zu unserem Grundverständnis wie die Berücksichtigung geschlechtsspezifischer Bedürfnisse (Jungen- und Mädchenarbeit).

Unsere Angebote sind freiwillig, offen und an der Lebenswelt unserer Besucher*innen orientiert. In der Praxis realisieren wir in diesem Zusammenhang diverse Projekte und Aktionen, die fester Bestandteil unserer täglichen Arbeit sind. Das sind im Folgenden:

  • Gremium-/Gruppenarbeit (Thekenteam, Jugendrat, Parkourtrainer*innen, Mädchen- und Jungengruppen und Skatergruppen)
  • Wochenprogramm während der offenen Tür (Lernwerkstatt, Kochen, Breakdance und Turniertag)
  • Aufnahmen im Studio (Hip-Hop- und Rap-Songs,…)
  • Parkourtrainings
  • Jugendberatung inkl. Bewerbungsschreiben
  • Sonderveranstaltungen (Ausflüge, Fahrten und Workshops)
  • Großveranstaltungen (Jugendkulturfestival, Partys und Planspiel 5000)
  • diverse Kooperationen mit Schulen, Jugendeinrichtungen und anderen Institutionen der Jugendarbeit

Nähere Informationen dazu gibt es auf der Seite „Projekte“ oder direkt bei einem unserer Mitarbeiter*innen unter den entsprechenden Kontaktdaten.